Dienstag, 21. Juli 2015

Sommer, Sonne, Sonnenschein...

... und ein neues Hütchen muss schnell sein!

Ich gebe es zu. Eigentlich wollte ich ein Sonnenhütchen kaufen. Es gab nur keins. Ich war in drei Kinderfachgeschäften, bei mehreren H&M's und online suchen. Überall ausverkauft. Also habe ich mich nach einem Schnittmuster auf die Suche gemacht.

Die Bedingung: Größenverstellbar, mit Nacken- und Ohrenschutz. Ich finde das Hütchen toll. Der mini.herr.fein kann sich auch damit anfreunden. Es wird nicht gemeckert und auch nicht daran gezogen. Perfekt!











Nebenbei ist das Hütchen übrigens ein Upcycling-Projekt. Der Stoff war nämlich mal Papas Hemd. Praktisch daran ist, dass es ein bügelfreies war. Der Hut knittert daher praktisch nicht.








Das Nähen hat richtig Spaß gemacht!

Schnittmuster: Schnabelina
Stoff: Altes Hemd von Papa 

Liebe Grüße

Martina




Kommentare:

  1. Das ist ja DER perfekte Hut!! Ich suche immer sehr lange, wenn wieder ein neuer her muss, weil die Kinderköpfe zu groß geworden sind. Und aus unserer Australien-Zeit bin ich ganz schön verwöhnt. Hier finde ich es nicht einfach, gute Hüte zu finden (Du hast die wesentlichen Kriterien aufgezählt, ich würde vielleicht noch 'leichtes, natürliches Material aber mit gutem UV-Schutz' ergänzen). Doch auf die Idee einen Hut einfach selbst zu nähen, bin ich noch gar nicht gekommen! Das merke ich mir für nächsten Sommer!!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  2. SChöner hätte ein gekaufter Hut niemals sein können! GAnz toll geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Hut ist sehr schön geworden. Toll finde ich die Idee den Hut aus einem Hemd vom Papa zu nähen. Der Stoff sieht sehr leicht und luftig aus. Süß finde ich auch das eingearbeitete Webband. Das muss ich mir unbedingt für unseren nächsten Hut merken.
    LG Ylvie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...