Dienstag, 17. Juli 2012

Ich liebe Geschenke!

Nicht nur, wenn ich welche bekomme. Ich liebe es auch, welche zu verschenken und vorher noch schön einzupacken. Ganz viel Spaß macht mir natürlich auch das Selbermachen der Mitbringsel.

Heute hatte ich einen Tag frei, weil meine Mama sich um unseren kleinen herrn.fein gekümmert hat. Nach einem ausgiebigen Frühstück habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt und genäht und gestickt, was das Zeug hält.

Angefangen habe ich mit einem Geburtsgeschenk für eine liebe Freundin. Nicht ganz richtig. Eigentlich ist das Kissen für die kleine Delia Marie, die vor vier Tagen auf die Welt kam.




Die Stickdatei ist von kunterbunt design. Ich sticke sie und ihre Freundinnen immer sehr gerne für Mädchengeschenke. Geht ratzfatz aufgrund der Strickzeichnungen und lässt sich immer kombinieren.


Irgendwie sah das Kissen aber so leer aus. Mhmm, die Bustaben des Namens hätten größer sein können... Da kam mir die Idee, die ich vor kurzem irgendwo in einem Blog entdeckt hatte, einer Schleife. Zickzack die Nadel raus und mit einer 3er Nadel eine Schleife gehäkelt. 


Jetzt nur noch einmal überdämpfen und fertig zum verpacken. Hierbei darf mir dann auch morgen früh der kleine herr.fein helfen, wenn ich vom Zahnarzt zurück bin.

Herzliche Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Das Kissen ist richtig toll (:
    Liebe Grüße Teresa - basiamille.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Was für ein tolles Kissen! Eine Stickmaschine hätte ich auch gerne. Damit kann man ja wirklich zauberhafte Sachen herstellen!

    Liebe Grüße,
    Amanda

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervolles Kissen!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...